Yoga-und-dehnung-mit-der-YogamatteIn unserem heutzutage sehr beschäftigten Alltag sind muskelschmerzen, ein krummer Rücken und Gelenkschmerzen eigentlich schon fast normal geworden. Kaum jemand setzt sich wirklich mit diesem Schmerzen auseinander, sondern diese werden oftmals einfach als normal und unumgänglich angenommen. In diesem Zusammenhang haben wir einfach mal etwas gegoogelt und sind relativ schnell auf viele ausführliche und vielversprechende Yoga und Stretching Methoden gestoßen. Worauf hin wir direkt auf einen Yogamatte Test gestoßen sind und einfach mal eines dieser Produkte ausprobiert haben. Nach nach gerade einmal sechs Wochen konnten wir folgende Effekte feststellen:

 Die Vorteile von Dehnung und Yoga

 

Flexibilität, Dehnbarkeit und Belastbarkeit

Die verbesserte Flexibilität, welche sich durch fehlende oder Flaschen Bewegung reduziert, ist ein wichtiger Vorteil von Stretching und Yoga-Bewegungen. Diese Verbesserung von Flexibilität wird sich ganz wesentlich auf Ihren Alttag und vor allem Ihren Sport auswirken. Ähnlich kann sich auch die Muskelkoordination mit regelmäßiger Dehnung und Yoga-Praxis verbessern. All diese Vorteile werden erst recht wichtig und notwendig, wenn man erst einmal älter wird, da die Muskeln im Laufe der Jahre natürlich enger und kürzer werden. Yoga und Stretching sind Wege, um diese Muskeln locker und dehnbar zu halten.

 

Bewegungsfreiheit und gesündere Bewegungsabläufe

Stretching und Yoga können die Gelenke des Körpers, Sehnen und Bänder „geölt“ halten und die Bewegungsfreiheit Ihres kompletten Bewegungsapparates verbessern. Dies bezieht sich primär auf den Abstand, den Ihre Gelenke in der Lage sind, ihre entsprechenden Gliedmaßen zu bewegen. Eine erhöhte Bewegungsfreiheit durch Strecken und Yoga ermöglicht Ihnen mehr Mobilität und Agilität. Erhöhte Agilität bietet eine bessere Balance und Reaktionszeit beim Umgang mit Instabilität. Diese Vorteile sind in jedem Alter wichtig, aber werden besonders kritisch, wie man älter wird.

 

Bessere Zirkulation von Blut und Nährstoffen

Stretching und Yoga ermöglichen eine bessere Durchblutung des ganzen Körpers, einschließlich der Gelenke und Muskeln. Dies führt zu einer schnelleren Heilung von Muskelverletzungen und mehr Nährstoffen, die zu den Muskelzellen gelangen.

 

Schmerzlinderung und Prävention

Stretching und Yoga können zur Erleichterung von Rückenschmerzen und Arthritis beitragen. Für Rückenschmerzen kann das Strecken Stretching von Quadrizeps und Oberschenkel sowie die Hüft- und Beckenmuskulatur zur effektiven Schmerzlinderung beitragen. Ein regelmäßiges Strecken und Yoga kann auch Schmerzen wie Kopfschmerzen langfristig lidnern, da durch die Verbesserung der Durchblutung und des Sauerstoffflusses die Nährstoffversorgung zum Kopf und zum Gehirn erleichtert wird. Zusätzlich kann der reine Entspannungsaspekt der Streckübungen auf der Yogamatte zu einer langfristigen und nachhaltigen Schmerzreduktion beitragen.

 

Entspannung und Ruhe

Regelmäßige Übungen auf der Yogamatte und vor allem klassisches Yoga können Gegenmaßnahmen zum alltäglichen Stress bilden, wie sie entspannen die Atmung, Ihren Körper und lockern verengte Muskeln auf und liefern ein Gefühl von Wohlbefinden und Ruhe. Zusätzlich zu diesen eher physischen Effekten, welche die Übungen auf der Yogamatte bieten können, trägt die dabei entstehende geistige Ruhe auch wesentlich zur Entspannung bei. Viele Leute nutzen regelmäßig das Yoga, um mit Problemen, Ängsten und Depression im Alltag gezielt umzugehen und deren Heilung zu fördern.

 

Verbesserte Haltung im Alltag

Bessere Haltung ist ein weiterer Vorteil für Yoga und Stretching Aktivitäten. Enge Muskeln können dazu beitragen, eine schlechte Körperhaltung zu etablieren, aber das Strecken und Dehnen dieser Muskeln kann die Ausrichtung Ihres Rücken signifikant verbessern und dabei helfen eine gesunde Haltung zu bewahren. Hierbei wirkt sich die Dehnung besonderen auf die großen Muskulaturbereiche wie Brust, Schultern und dem unteren Rücken aus.