Gesundheit | Mentalität | Wissen

Bloggen für ein besseres Selbst seit 2011

Kategorie: Abnehmen

mit crossfit abnehmen

Kann man mit CrossFit einfacher abnehmen?

Während die meisten Enthusiasten sagen, dass es bei CrossFit nicht um das Aussehen geht, kannst du mit CrossFit Gewicht verlieren, wenn du 5 Regeln befolgst:

1. Miss, wie viel du isst!

Crossfit ist intensiv und wird dich unglaublich hungrig machen, aber du solltest die Kalorien, die du gerade verbrannt hast, nicht überessen. Egal wie viel oder hart du trainierst, Gewicht zu verlieren ist unmöglich, wenn du mehr Kalorien isst als du verbrennst. Probiere einige Hilfsmittel aus, um Kalorien zum Abnehmen zu berechnen und halte dich daran.

2. Iss die richtigen Dinge

30% deiner Kalorien sollten aus Kohlenhydraten stammen und du solltest 1 Gramm Protein pro Tag für jedes Pfund, das du wiegst, essen. Der Rest kommt aus gesunden Fetten. Es gibt tonnenweise kostenlose Apps.

3. Nutze intermittierendes Fasten!

Wähle ein Zeitfenster von 8-12 Stunden, in dem du 3-4 Mahlzeiten zu dir nimmst und dann in den anderen Stunden des Tages nichts isst. Die meisten Menschen wählen 8 Stunden und essen die anderen 16 Stunden nichts. Oder du beginnst mit dem Essen von 8 Uhr morgens – 20 Uhr abends und verkürzt das Fenster schrittweise. Die Wissenschaft hinter intermittierendem Fasten ist ziemlich einfach. Wenn Nahrung der Treibstoff des Körpers ist und Fett der gespeicherte Treibstoff, dann bedeutet eine harte Arbeit für den Körper, während er weniger Treibstoff bekommt, dass er den gespeicherten Treibstoff öfter nutzen muss. Es gibt auch Studien, die besagen, dass intermittierendes Fasten das Immunsystem, das Herz und das Gehirn verbessert und das Krebsrisiko reduziert.

4. Vermeide zu viel CrossFit!

Intensives Training wie CrossFit produziert Cortisol, ein Stresshormon, das den Gewichtsverlust und das Muskelwachstum verlangsamt. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du an 3 Tagen pro Woche Crossfit machst und an 2 Tagen Dehnübungen mit etwas langsamem Laufen.

Wenn du kein Fan vom Laufen bist, versuche es mit einem frei geführten Lauf. Weniger zu trainieren, um mehr Fett zu verbrennen, mag seltsam klingen, aber das richtige Maß an den richtigen Dingen zu tun, bringt die besten und schnellsten Ergebnisse. Wenn sich der Körper ständig gestresst fühlt, wird er sich gegen die Verbrennung der Fettspeicher wehren.

5. Nimm Dir 2 Ruhetage oder eine Auszeit

Der Großteil des Fettabbaus und des gesamten Muskelaufbaus geschieht nach dem Training, nicht währenddessen. Das Training und der Muskelaufbau kurbeln deinen Stoffwechsel für Stunden an und verbrennen viel mehr, als du es jemals im Fitnessstudio tun könntest. Ganz zu schweigen davon, dass größere Muskeln allein durch ihre Existenz mehr Kalorien verbrennen. Also gib deinem Körper Zeit, sein Ding zu machen. Außerdem ist es ein guter Weg, sich zu verletzen und in der Physiotherapie zu landen, wo du all deine Fortschritte verlierst, wenn du dich nicht ausruhst.

Eine Aktivität ist so vorteilhaft für deine Fitness, wie sie Kraft und aerobe Ausdauer aufbaut, und die Körperzusammensetzung, Flexibilität und metabolische Gesundheit verbessert.

Wie misst sich CrossFit mit Kraftsport?

Es wird oft behauptet, dass CrossFit Workouts der beste Weg sind, um gleichzeitig Muskeln und Kraft aufzubauen und die Ausdauer zu steigern.

Diese Theorie scheint auf den ersten Blick plausibel zu sein, da es sich im Wesentlichen um hochintensives Intervalltraining mit Gewichten und Herz-Kreislauf-Training handelt, aber sie entpuppt sich schnell als falsch, wenn man die wissenschaftliche Literatur zu Rate zieht. Denn wenn du versuchst, alles zur gleichen Zeit zu machen, wirst du leider nur mäßige Ergebnisse erzielen.

Dies wurde in einer Reihe von Studien nachgewiesen. Zum Beispiel haben Forscher mit gut trainierten Athleten gearbeitet und herausgefunden, dass die Kombination von Widerstandstraining und Cardio in der gleichen Sitzung die Gene für Anabolismus stören kann. Sie fanden auch heraus, dass Cardio vor dem Krafttraining anabole Hormone unterdrückte und Cardio nach dem Krafttraining den Abbau von Muskelgewebe erhöhte.

Laienhaft ausgedrückt scheint die Kombination von Ausdauer- und Widerstandstraining eher gemischte Signale an die Muskeln zu senden und beeinträchtigt ihre Fähigkeit, sich an beides anzupassen, und ist suboptimal für die Maximierung von Muskel- und Kraftzuwächsen und aerober Fitness.

Mehrere andere Studien sind zu demselben Ergebnis gekommen: Das gleichzeitige Training von kardiovaskulärer Ausdauer und Muskelkraft beeinträchtigt deine Zuwächse an beiden Fronten, und das scheint besonders auf das Laufen zuzutreffen. Heißt das nun , dass CrossFit deine Kraft und Ausdauer nicht verbessern wird? Nein, natürlich nicht. Aber wenn du stark und muskelbepackt werden willst oder deine aerobe Kapazität so effizient wie möglich verbessern willst, ist CrossFit laut Wissenschaft nicht der beste Weg, um beides zu erreichen.

Daher ist es keine Überraschung, dass die durchschnittlichen CrossFitter nicht besonders groß, stark oder kardiovaskulär fit sind. Tatsächlich haben die einzigen CrossFitter, die ich kenne, die außergewöhnliche Kraft, Größe oder Kardio haben, zusätzlich zum CrossFit traditionelles Gewichtheben und Kardio-Training gemacht.

Aber ist CrossFit nun effektiv?

Bedenke jedoch, dass CrossFit ein professioneller Sport ist, und das bedeutet, dass Vitamin S im Überfluss vorhanden ist. Was ist also der beste Weg, um fit zu werden? Um Muskeln und Kraft zu gewinnen und dein Herz-Kreislauf-System zu verbessern?

Nun, die Forschung zeigt, dass der beste Weg, um Muskeln und Kraft aufzubauen und die aerobe Ausdauer zu verbessern, darin besteht, sie separat zu trainieren.

Im Extremfall bedeutet dies, dass du dich über einen längeren Zeitraum ausschließlich auf einen der beiden Bereiche konzentrierst (kein Cardiotraining während des Bulking, zum Beispiel). Darunter liegt es, das Krafttraining und das Herz-Kreislauf-Training an verschiedenen Tagen durchzuführen. Und darunter ist es möglich, das Krafttraining und das Herz-Kreislauf-Training mindestens einige Stunden voneinander zu trennen.

CrossFit und Fettabbau

Viele Leute denken, dass CrossFit Workouts so anspruchsvoll sind, dass sie eine Menge Kalorien und Fett verbrennen müssen – das ist aber nicht wirklich der Fall.

CrossFit-Workouts sind zwar hochintensiv, aber auch kurz, weshalb Frauen pro CrossFit-Workout 60 bis 120 Kalorien verbrennen können und Männer 110 bis 170 Kalorien pro Trainingseinheit.

Das ist zwar beeindruckend, wenn man die Dauer des Trainings bedenkt, aber die gleiche Menge an Kalorien kann man auch mit 30 bis 40 Minuten Gehen verbrennen. Es ist auch eher vernachlässigbar im größeren Kontext der Gewichtsabnahme, denn ein Pfund Fett enthält etwa 3.500 Kalorien (du wirst jeden Tag ein bisschen mehr Energie durch körperliche Aktivität verbrennen wollen, wenn du effizient Fett verlieren willst).

CrossFit macht es einfacher, zu viel zu trainieren

Viele CrossFitter sind stolz darauf, wie hardcore ihre Workouts sind und wie sehr sie sich selbst bestrafen können, bevor sie sich auskotzen und vor Erschöpfung zusammenbrechen.

Das mag in der Theorie cool klingen und erfordert sicherlich ein überdurchschnittliches Maß an körperlicher und geistiger Zähigkeit, aber es ist auch der schnelle Weg zum Übertraining, was zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen wie allgemeiner Müdigkeit, Depressionen, Unruhe, Appetitlosigkeit und mehr führen kann.

Du musst auch kein schwacher Anfänger sein, um an Rhabdo zu erkranken. Im Januar 2011 wurden 13 Footballspieler an der University of Iowa mit Rhabdo ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie ein Workout absolviert hatten, das 100 Kniebeugen mit 50% ihres One-Rep Max beinhaltete. Es war kein CrossFit-Workout, aber es war insofern ähnlich, als dass sie unter extremer Ermüdung zusammengesetzte Gewichte für hohe Wiederholungen ausführen mussten.

Wenn du mehrmals in der Woche bis zur völligen körperlichen Erschöpfung trainierst, vor allem beim Krafttraining, wirst du übertrainiert werden. Es ist nur eine Frage der Zeit.

CrossFit macht es einfacher, sich zu verletzen

Eines der ersten Dinge, die mir bei den Leuten, die CrossFit machen, aufgefallen sind, war, dass sich fast alle von ihnen verletzt haben, seit sie angefangen haben. Verstauchungen, Gelenkverletzungen, Muskelzerrungen und sogar Bänderrisse waren an der Tagesordnung. Das ist nicht überraschend…

Untersuchungen zeigen, dass es pro 1.000 Stunden CrossFit etwa 2 bis 4 Verletzungen gibt. Das ist ähnlich wie beim olympischen Gewichtheben und Powerlifting, aber immer noch etwa 2 bis 4 Mal höher als beim Bodybuilding (1 Verletzung pro 1.000 Stunden).

Dein Verletzungsrisiko kann noch viel höher sein, abhängig von deinem Trainer und deiner Programmierung. Wenn du zum Beispiel gesagt bekommst, du sollst Verbundübungen wie Kreuzheben, Kniebeugen oder Reißen machen, solltest du besser wissen, was du tust. Wenn dein Trainer dir nichts beigebracht hat, nicht auf die richtige Form achtet oder dich dazu drängt, schwerer zu heben, als dir lieb ist, oder bis zum absoluten Muskelversagen zu gehen (was bei CrossFit-Workouts häufig vorkommt), steigt die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung erheblich.

Das ist einer der Gründe, warum das American College of Sports Medicine mindestens 3 Minuten Pause zwischen schweren Gewichthebersätzen (1 bis 6 Wiederholungen) empfiehlt. Auch wenn du dich beim CrossFit nicht verletzen wirst, besteht ein höheres Verletzungsrisiko, wenn du den regulären Protokollen folgst.

Solltest du CrossFit machen? Das hängt immer von deinen Zielen ab!

Wenn du fitter werden willst und Spaß mit einer Gruppe Gleichgesinnter haben willst, wenn du einen guten Trainer hast und weißt, wie du Übertraining und Verletzungen vermeiden kannst, dann ist CrossFit keine schlechte Wahl.

Aber wenn du Muskeln und Kraft aufbauen, Fett verlieren oder deine aerobe Fitness so schnell und sicher wie möglich steigern willst, dann ist CrossFit nichts für dich. Du bist dann mit einem traditionellen Ansatz von Kraft- und/oder Herz-Kreislauf-Training besser bedient.

Unser Fazit zu CrossFit

Im Großen und Ganzen denke ich, dass CrossFit viel mehr Gutes als Schlechtes bewirkt hat. Es hat weltweit Millionen von Menschen motiviert, mit dem Training anzufangen, sie in das schwere Hanteltraining eingeführt und ihnen geholfen, Fett zu verlieren, Muskeln aufzubauen und gesünder zu werden.

Auf der anderen Seite hat es erhebliche Nachteile und ist nicht der sicherste oder effektivste Weg, um all diese Dinge zu erreichen.

Wenn du also eher nach einer Sportart als nach einem optimierten Trainingsprogramm suchst, wenn du Wettkämpfe magst und sehen willst, wie sehr du bei deinen Workouts an die Grenzen gehen kannst, dann wird dir CrossFit wahrscheinlich gefallen.

Wenn du jedoch eher daran interessiert bist, Muskeln und Kraft aufzubauen, schlank zu werden und zu bleiben oder deine aerobe Fitness zu verbessern, ohne dich im Fitnessstudio umbringen zu müssen, dann solltest du beim traditionellen Kraft- und Ausdauertraining bleiben.

Thema Fatburner – Die magische kleine Pille, die dich dünner macht?

Nur wenn Sie wissen, wie man die Richtigen benutzt!

fatburner-gute-inhaltsstoffeTatsache ist, Fatburner funktionieren, aber sie sind nicht so magisch wie einige Hersteller sie aussehen lassen wollen. Sie werden Ihnen definitiv helfen Fett zu verlieren und Ihre Ziele zu erreichen, aber es erfordert mehr Aufwand als nur das Schlucken einer Pille.

Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, die Fakten über Fatburner zu kennen, wonach zu schauen ist, was zu vermeiden ist und wie man die optimale Wirkung der Fatburner entfaltet!

Was sind Fatburner?

Die kleinen Pillen sind eine Fitness-Ergänzung die entwickelt wurde, um den Stoffwechsel zu beschleunigen, Energiewerte zu erhöhen, den Appetit zu reduzieren und damit die Anzahl der Kalorien, die Sie verbrennen erhöhen. Dies kann im Laufe der Zeit zu einem relevanten Gewichtsverlust führen.

Andere Zutaten in Fettverbrennern können bestimmte Neurotransmitter wie Epinephrin aktivieren, um Fette aufzubrechen und ermöglichen Ihrem Körper diese  als Brennstoffquelle zu verwenden.

 

Welche Zutaten sind in Fettverbrennern?

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf einige der häufigsten Zutaten in den hochwertigen Produkten werfen, die von der Forschung geprüft und nachgewiesen wurden, um den Fettabbau zu unterstützen.

Tipp: Gute Produkte, beispielsweise die Testsieger aus einem Fatburner Test, enthalten zumeist mindestens 3 dieser Inhaltsstoffe!

CLA
Kurz für konjugierte Linolsäure, CLA ist eigentlich ein mehrfach ungesättigtes Fett, das gewöhnlich in Fleischquellen gefunden wird, vor allem im Fleisch von mit Gras gefütterten Rindern. CLA ist einer der am meisten untersuchten Stoffe in diesem Bereich der Nahrungsergänzung und viele Forscher haben festgestellt, dass es Fettverbrennende Eigenschaften besitzt.

Grüner Tee

Grüner Tee ist seit langem bekannt für seine Fettverbrennungswirkung, vor allem, wenn mit Training kombiniert wird. Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Säuren-Bekämpfung im Körper durch die enthaltenen Antioxidantien, sodass grüner Tee ein erstaunlich gesundes Lebensmittel ist, welches auch über fettverbrennende Eigenschaften verfügt.

Schwarzer Pfeffer
Jüngste Forschungen haben festgestellt, dass schwarzer Pfeffer die Entwicklung von neuen Fettzellen reduzieren kann, dies hilft vielen Menschen dabei schlank zu bleiben.

L-Carnitin-Tartrat
Bei der Aminosäure, L-Carnitin-Tartrat wurde nachgewiesen, dass diese dem Körper hilft, Fett als Energiequelle zu verwenden und möglicherweise sogar die Trainingsleistung zu erhöhen.

Grüne Kaffeebohne
Grüner Kaffee Bohnenextrakt ist einer der beliebtesten Gewichtsverlust-Ergänzungen und das aus gutem Grund. Dieser Inhaltsstoff ist gestützt von einiger vielversprechender Forschung plus, wie auch grüner Tee, es ist eine Quelle von Antioxidantien. Chlorogensäure ist die Substanz in grünen Kaffeebohnen, die dem Extrakt fettverbrennende Effekte gibt. Deshalb ist es super, dass der Kaffee-Extrakt in den meisten qualitativ hochwertigen Fatburnern satte 50% Chlorogensäure enthält.

Thermodiamin
Thermodiamin kommt aus einer exotischen Frucht in China und kann die thermogene Temperatur des Körpers erhöhen, um zu helfen, mehr Kalorien zu verbrennen. Weiterhin fungiert dieser Extrakt auch als Appetitzügler.

Garcinia Cambogia
Diese Fatburner-Ergänzung, gefunden in einer tropischen Frucht, hat sich in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit erfreut. Sei nicht direkt zu aufgeregt, aber die meisten Studien haben festgestellt, dass dieser Fruchtextrakt eine moderate Wirkung auf den Gewichtsverlust hat.

Koffein
Koffein wirkt als Stimulanz und erhöht Epinephrin und Norepinephrin im Körper. Diese energetisierenden Neurotransmitter signalisieren auch den Abbau von Fettsäuren, geben diese in den Blutkreislauf frei und machen sie als “Brennstoffquellen” verfügbar. Koffein fungiert auch als leichter Appetitzügler.

Kochen mit dem Spiralschneider in der Diät und im Aufbau

Spiralschneider-testen-sportJeder Sportler wird es kennen, denn nach einer anhaltenden Phase des Aufbaus und der dazugehörigen kalorien-überschüssigen Ernährung, setzen Sie auch oftmals das ein oder andere Kilo Körperfett an. Vor allem wenn die Sonne scheint und es warm draußen ist, ist dies natürlich nicht wirklich wünschenswert, und viele fragen sich, wie Sie dieses lästige Fett am besten wieder loswerden. Am sinnvollsten ist hier oftmals die Diät, da der reine Fettabbau durch den Sport allein sehr lange dauern würde, und nur das Zeitintervall der unterkalorischen Ernährung erhöhen würde.

Wenn Sie aber über einen kleinen aber effizienten Zeitraum eine sinnvolle Diät durchführen, bekommen Sie das überschüssige Fett ruck-zuck wieder weg und Sie können wieder mit dem gezielten fettfreien Muskelaufbau anfangen. Hierzu können wir Ihnen definitiv empfehlen mal einen Spiralschneider Test durchzuführen, weil dieser zahllose Möglichkeiten bietet kohlenhydratarme Mahlzeiten zu kochen. Warum ich mir damals einen Spiralschneider besorgt habe, erkläre ich Ihnen im folgenden Beitrag.

 

Ein Spiralschneider für die Diät? Macht das Sinn?

Meiner Erfahrung nach ist eine der sinnvollsten Diätform nach wie vor die alt-bewährte Low Carb Diät. In welcher Ihre Lebensmittel in erster Linie wenig bis keinerlei Kohlenhydrate enthalten sollten, was zu gezieltem Gewichtsverlust führt.

Da dein Stoffwechsel viel weniger Kohlenhydrate zu verarbeiten hat, nutzt er schon nach ein paar Tagen das ungewünschte Fett als Energiequelle. Hierbei ist der Spiralschneider wirklich nützlich, da du mit diesem Gerät die üblichen kohlenhydratlastigen Nudelgerichte, welche bei Athleten und Sportlern im Alltag gegessen werden mit kohlenhydratarmen Gemüsenudeln ersetzen können. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, denn von Zucchini Nudeln bis zu Kohlrabi, Möhren und vielem mehr ist alles möglich. Mit einem Spiralschneider können Sie viele andere schmackhafte Gerichte, statt die ungesunden Kohlenhydratbomben konsumieren. In der Regel vergeht vielen in der Low Carb Diät schon nach einigen Tagen die Lust und viele entscheiden sich dann doch einfach weiter den Aufbau zu betreiben. Hiebei bietet der Spiralschneider einige alternative Möglichkeiten. Mit diesem Küchenutensil und der damit verbundenen Vielfalt konnte ich satte 9 Wochen problemlos Low-Carb essen. Hierbei war der Spiralschenider meiner Meinung nach essenziell für die letzten Erfolge in den letzten Diäten.

 

Spiralschneider und Muskelaufbau – passt das zusammen?

Auch hier kann der Spiralschneider sehr hilfreich sein, da man mit den gesunden Low-Carb Alternativen, sogar den entsprechenden Fettaufbau noch weiter verhindern kann. Dies ist auch besonders im Aufbau wichtig, da viele besonders dazu geneigt sind viel Fleisch, Fisch und Milchprodukte zu essen, obwohl diese aufgrund der mangelnden Vitamine auf Dauer den Körper zusätzlich belasten. Dies bringt oftmals eine Übersäuerung mit sich, welche die Stoffwechselaktivität im ganzen reduziert.

 

Mein Fazit zum Thema Spiralschneider

Meine Erfahrung war in diesem Zusammenhang eine sehr positive. Außerdem finden wir der Spiralschneider ist mit einem Preis von weniger als etwa 30 € eine durchaus sinnvolle Investitionen für jegliche Art von Ziel. Außer den Vorteilen bezüglich Gewichtsaufbau und Fettabbau bietet der Spiralschneider noch eine hervorragenderMotivation den alltäglichen Vitaminhaushalt auf ein gesundes Level zu treiben.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén