Gesundheit | Mentalität | Wissen

Bloggen für ein besseres Selbst seit 2011

Kategorie: Gesund Kochen

Vegane Küche

Wenn Du gerne kochst, wirst Du vegane Ernährung lieben!

Auf Facebook, TikTok und anderen sozialen Netzwerken haben sich über 100 Millionen Posts mit dem Hashtag #vegan angesammelt – wahrscheinlich setzt sogar Dein lokales Restaurant mittlerweile auf pflanzliche Kost. Die Ernährung bzw. der Lebensstil ist immer schwieriger aus den Köpfen zu verdrängen.

Aber was ist eine vegane Ernährung? Kurz gesagt bedeutet dies, dass man tierische Produkte zugunsten von pflanzlichen Lebensmitteln meidet. Entgegen einiger hartnäckiger Missverständnisse, dass Veganismus restriktiv ist, ist es eher das Gegenteil. Das bedeutet, dass diejenigen, die gerne ein herzhaftes Essen in der Küche zubereiten, ihren Horizont erweitern können. Um Deine vegane Kochreise zu beschleunigen, findest Du hier 8 Gründe, warum Heimköche und Köche gleichermaßen für pflanzliches Essen schwärmen werden:

1. Es gibt eine MENGE an essbaren Pflanzen!

Vergiss Salat und trockenes Getreide! Veganes Essen bedeutet buchstäblich jede essbare Pflanze.

Es gibt mehr als 20.000 verschiedene bekannte Arten von essbaren Pflanzen, während nur eine Handvoll Tiere regelmäßig verzehrt werden können. Für leidenschaftliche Köche bedeutet das, dass es hunderttausende von Kombinationen gibt, die ein ausgesprochen leckeres Gericht ergeben. Von Veggie Burgern über Seitan auf Pizza mit Cashew-Mozzarella bis hin zu einem Quinoa-Gemüsepfanne mit Saté-Soße…

Tofu und Seitan Balls sind ab sofort nicht mehr die originellsten veganen Gerichte auf Deinem Teller, die Dir einfallen. Und wenn Du erst einmal anfängst, Pflanzen für die besten Gerichte zu verwenden, wirst Du schnell süchtig danach werden.

2. Du kannst frei von Schuld genießen!

Veganes Essen ist in mehr als einer Hinsicht schuldfrei. Erstens gibt es kein schlechtes Gewissen, wenn Du weißt, dass Tiere zum Schlachten geschickt wurden und in Angst eingesperrt waren, während sie ihre Artgenossen vor ihren Augen sterben sahen. Nur um eines Steaks willen. Aber zum Glück wird veganes Essen aus Pflanzen hergestellt, die im Gegensatz zu Tieren weder sprechen, noch Gefühle haben. Perfekt für ein reines Gewissen. Die saubere Natur der veganen Ernährung geht aber noch weiter als nur die geretteten Tiere. Pflanzliche Lebensmittel können als Leckerbissen für die ungesunde Art genossen werden, aber Pflanzen sind in ihrem Kern einigermaßen gesund. Eine pflanzliche Ernährung hat kein Cholesterin und weist in der Regel einen geringeren Kaloriengehalt auf als tierische Lebensmittel. Für alle Essensfanatiker bedeutet dies, dass Essen zu einer wahren Freude wird und eine ganzheitlich schuldfreie Art ist, sich mit lebenswichtigen Nährstoffen zu versorgen.

3. Es macht Spaß, sich zu connecten!

Es ist cool, freundlich zu sein. Mitgefühl ist der perfekte Weg, sich mit jedem zu verbinden. Die Leute werden sich wahrscheinlich für Deine Freundlichkeit erwärmen, was durch die gemeinsame Erfahrung des Kochens von freundlichem Essen noch bereichert wird. Wenn Du ein eifriger Gesellschafter bist, gerne Gäste einlädst oder ein vielseitigerer Mensch mit einem engen Freundeskreis werden willst, dann schmeiß den Ofen an und lade Leute ein, um einen Blumenkohl zu rösten oder Seitan-Rippchen zu grillen.

4. Du & Deine Küche riechen besser

Oft ist es der Geruch der Gewürze, der Fleischesser beim Kochen anlockt, nicht das Fleisch selbst. Das macht den Duft einer guten veganen Mahlzeit umso attraktiver und sogar vertrauter. Koche einen Topf Suppe und lass die Kombination aus natürlichen Pflanzen als echtes Wundermittel für Deinen Körper und Deine Küche wirken!

5. Keine Lebensmittelvergiftungen mehr!

Wer Fleisch isst, riskiert häufiger eine Lebensmittelvergiftung als Veganer oder Vegetarier. Von Bakterien bis zu Spuren von Eiter, die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass ihre Ernährung sie krank macht. Auf der anderen Seite reduziert eine vegane Ernährung das Risiko, eine Lebensmittelvergiftung zu bekommen, drastisch. Wenn gute Gesundheit und Langlebigkeit nicht genug sind, um Dich dazu zu bewegen, vegan zu werden, bedeutet das, dass Du seltener – oder gar nicht – krank wirst und mehr und länger kochen kannst!

6. Es wird günstiger für Dich!

Entgegen einem weit verbreiteten Irrglauben kann eine einfache vegane Ernährung auch Geld sparen. Während einige Gourmet-Lebensmittel ein größeres Loch in Dein Portemonnaie brennen werden, ist es einfach, mit Pflanzen Geld zu sparen. Wenn man über billige Lebensmittel für Menschen mit kleinem Budget spricht, kommen Reis, Gemüse und gebackene Bohnen ins Gespräch – nicht Fleisch und Käse. Dafür gibt es einen Grund und der liegt in der Erschwinglichkeit von pflanzlichen Lebensmitteln. Weniger Produktionskosten durch den Verzicht auf Nutztiere bedeuten einen geringeren Preis für den Verbraucher.

7. Vegane Rezepte & Alternativen für ALLES!

Hast Du schon einmal im Internet nach veganen Rezepten gestöbert? Du wirst in den Kaninchenbau fallen. Es gibt eine reiche Fülle an Rezepten, von süß bis salzig, herzhaft, leicht und sättigend. Es ist nicht nötig, jeden Monat ein neues Rezeptbuch zu kaufen, wenn Du Dir eine kulinarische Abwechslung wünschst – aber wenn das Deine Marmelade ist, gibt es eine Fülle von Rezeptbüchern – denn Blogger sind großzügig damit, ihre leckeren Gerichte online zu teilen, und das kostenlos. Du kannst also weiterhin noch Deine Lieblingsspeisen essen: Fleisch, Milch, Käse, Eier, Honig – Du denkst, Du könntest niemals ohne sie leben, richtig?

Die gute Nachricht ist, dass auch Veganer diese gesellschaftlichen Grundnahrungsmittel genießen können. Fleisch auf pflanzlicher Basis gibt es in vielen Formen im Handel oder man kann es zu Hause selbst zubereiten.

Was die Milch angeht, so gibt es heutzutage in jedem Supermarkt eine milchfreie Variante – Du musst Dich nicht auf einen Sojalatte beschränken, wenn Du eher ein Mandel- oder Hafermilchliebhaber bist.

Ähnlich wie bei Fleisch und Milchprodukten erobern auch vegane Eier und Bienen-freie Honigprodukte den nachhaltigen Lebensmittelsektor. Schau Dich bei Online-Händlern um oder geh in Deinen örtlichen Bio-Lebensmittelladen und mach Dich auf die Reise, Deinen Einkaufswagen mit veganen Lebensmitteln zu füllen!

8. Weniger Allergene & Allergien

Laktose (nur in Kuhmilch enthalten), Eier und Schalentiere gehören zu den acht größten Allergenen der Welt. Wenn Du Gäste mit Allergien bedienst oder die Lebensmittelsicherheit gewährleisten willst, indem Du mit sauberen Töpfen und Pfannen kochst, gibt es nichts Besseres, als Deine Küche vegan zu machen. Aber nicht nur Allergiker werden von Deinem Essen profitieren.

Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge kann eine pflanzliche Ernährung den Welthunger auslöschen. Selbstlosigkeit ist bewundernswert. Wenn Du also davon gehört hast, dass Du für den Planeten isst, dann iss auch für die, die auf ihm leben – Tiere, zukünftige Generationen und diejenigen, die nicht die Freiheit haben, an Nahrung zu kommen!

 

Gesundheitliche Vorteile von Weidebutter – Warum sie gut für dich ist

Alles ist besser mit Butter, sogar deine Gesundheit. Weidebutter ist Grundnahrungsmittel und vollgepackt mit kraftvollen Nährstoffen und reichen Fetten.

Aber Butter ist nicht gleich Butter: Genau wie Rindfleisch aus Weidehaltung ist auch Butter aus Weidehaltung ein völlig neuartiges Lebensmittel.

Weidebutter vs. normale Butter

Kühe, die auf der Weide mit natürlichem Gras gefüttert werden, produzieren Milch mit mehr gesunden Fetten und fettlöslichen Vitaminen, einem besseren Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 und weniger Giftstoffen. Der Kauf von weidegefütterten Milchprodukten unterstützt außerdem eine nachhaltigere Landwirtschaft. Wenn du den besten Treibstoff für deinen Körper willst, ist organische, Weidebutter das einzig Wahre.

Wenn Milchkühe hingegen Getreide fressen, werden sie krank, unterernährt und schwach. Das bedeutet Butter mit weniger Nährstoffen, mehr Omega-6 und Spuren von Hormonen und Antibiotika, die verwendet werden, um die kranken Tiere am Leben zu erhalten. Mit Getreide gefütterte Milchprodukte enthalten außerdem mit größerer Wahrscheinlichkeit Schimmelpilze und Toxine von verschimmelten Körnern, die als Futter verwendet werden. Diese Schimmelpilzgifte reichern sich in der Milch der Tiere an, obwohl sie in Butter weniger vorhanden sind.

Ghee aus biologischem Anbau ist eine weitere Möglichkeit, die Vorteile von Butter zu nutzen, besonders wenn du eine Laktoseintoleranz hast oder Probleme mit der Verdauung von Milchprodukten hast. Ghee ist reines Butterfett, also hat Ghee aus Gras alle oben genannten Vorteile, mit weniger Kasein und Laktose, die manche Menschen irritieren. Ghee hat auch einen höheren Rauchpunkt, was es ideal für das Kochen bei hohen Temperaturen macht.

Reiche Quelle von CLA

Weidebutter enthält fünfmal mehr konjugierte Linolsäure (CLA) als Butter von mit Getreide gefütterten Kühen. CLA ist eine nützliche Fettsäure, die mit der Bekämpfung von Krebs in Verbindung gebracht wird, Knochenschwund verhindert und deinem Körper hilft, Muskeln aufzubauen, anstatt Fett zu speichern. Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften helfen ihr, fast jedes System in deinem Körper zu unterstützen und schützen vor chronischen Entzündungskrankheiten.

Bekämpft Entzündungen mit Omega-3

Weidebutter hat einen viel höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren wie DHA und EPA als Butter von mit Getreide gefütterten Kühen. Dein Körper kann ALA, eine andere Art von Omega-3, in kleine Mengen EPA und DHA umwandeln, aber eine Ernährung, die reich an Omega-3 EPA und DHA ist, kann dir helfen, optimale Werte zu erreichen.

Omega-3-Fettsäuren sind ein wesentlicher Bestandteil der Zellmembranen in deinem Körper und ein Baustein für notwendige Hormone. Ihre entzündungshemmende Funktion macht sie essentiell für den Schutz der Herz- und Hirnfunktion und die Kontrolle von entzündlichen Zuständen wie Ekzemen und Arthritis. Richtige Omega-3-Spiegel sind auch für eine gesunde Entwicklung des Fötus wichtig.

Reiche Quelle von Butyrat

Eine der magischsten Verbindungen in Butter ist die stoffwechselanregende Fettsäure Butyrat.

In Studien mit Mäusen verbesserte Butyrat die Insulinsensitivität, senkte den Cholesterinspiegel und den Blutzucker und erhöhte die Fettverbrennung und die Aktivität der Mitochondrien. Die Mitochondrien treiben jede Zelle in deinem Körper an. Sie verwandeln die Lebensmittel, die du isst, in Zellenergie, die deinen Körper am Laufen hält.

Butyrat wird auch mit der Reduzierung von Entzündungen und der Unterstützung der gesunden Bakterien in deinem Darm in Verbindung gebracht.

Schützt die Sehkraft und die Gesundheit der Augen

Die satte, goldgelbe Farbe in Weidebutter wird durch den hohen Gehalt an Beta-Carotin aus der weidegefütterten Ernährung der Kuh verursacht. Eine Studie im Journal of Dairy Science fand heraus, dass sowohl Beta-Carotin als auch Lutein mit dem Anteil an gegrastem Gras im Futter der Milchkühe zunahmen.Dein Körper nutzt Beta-Carotin, um Vitamin A zu produzieren, das die Sehkraft, die Knochengesundheit und dein Immunsystem unterstützt, während Lutein deine Augen schützt, indem es blaues Licht und UV-Strahlen filtert.

Wo kannst du Weidebutter kaufen?

Bereits ein Grundnahrungsmittel in Bioläden, wird es durch die steigende Popularität immer einfacher, Butter aus Weidehaltung auch in Lebensmittelgeschäften zu finden.

Dein örtlicher Bauernmarkt ist ein weiterer guter Ort, um nach Milchprodukten aus Weidehaltung zu suchen. Einige Bauernhöfe sind nur in der Lage, ihr Vieh während der Sommermonate mit Weidehaltung zu ernähren und bieten daher vielleicht nur in dieser Zeit Butter aus Weidehaltung an. Achte auf Butter, die als “weidegefüttert” oder “aus Weidehaltung” gekennzeichnet ist, und entscheide dich für Bio, wenn du kannst.

Wie bei konventioneller Butter gibt es auch bei Butter aus Weidehaltung verschiedene Varianten. Die beiden, mit denen du wahrscheinlich am meisten vertraut bist, sind gesalzen und ungesalzen. Gesalzene Butter ist fantastisch zum Würzen, während ungesalzene am besten in Rezepten verwendet wird, in denen du Salz und Gewürze separat hinzufügst.

Es gibt auch kultivierte und europäische Butter, die leichter zu verdauen ist, aber durch die Fermentierung einen würzigen Geschmack hat.

Ghee schließlich ist eine Form von geklärter Butter, bei der der Zucker und das Eiweiß herausgetrennt wurden. Ohne diese Milchbestandteile ist Ghee weniger reizend für milchempfindliche Menschen und sicherer bei hohen Erhitzungen.

 

 

Gesünder Kochen – diese 16 Pfannentypen sollte Sie kennen

Ganz gleich, ob Sie Ihr bestehendes Kochgeschirrset aufrüsten möchten oder nur ein oder zwei neue Pfannen auf den Markt bringen wollen, hier finden Sie den ultimativen Leitfaden für die Pfannentypen, die Sie für jede Kochaufgabe benötigen.

Als ich aufs College ging, kaufte ich mir ein preiswertes Kochgeschirrset in einem dieser Großkistenläden. Die Pfannen waren alle unglaublich leicht, zerkratzten leicht und verzogen sich (vor allem, wenn ich die Kardinalssünde beging und dies mit meinen Pfannen machte). Das war nicht wirklich wichtig, denn ich benutzte sie nur zum Kochen von verpackten Ramen und Hamburger Helper.

Als ich ein erfahrenerer Koch wurde, begann ich, die weite Welt der Töpfe und Pfannen zu erforschen. Oh Mann, es gab so viele Arten von Pfannen und Auswahlmöglichkeiten, wenn es um Material für Kochgeschirr ging! Damals war es überwältigend, aber heute weiß ich, dass man mit einem kleinen Soßentöpfchen, einem großen Suppentopf, einem holländischen Ofen, einer kleinen Fischpfanne und einer großen Aluguss Pfanne oder Bratpfanne fast jede Mahlzeit zubereiten kann. Davon abgesehen sollten Sie mir glauben, dass ich im Laufe der Jahre fast jeden Topf und jede Pfanne auf dieser Liste gesammelt habe, nur für alle Fälle! (Ja, ich nutze viele dieser kreativen Lösungen zur Aufbewahrung von Töpfen und Pfannen voll aus).

Ganz gleich, ob Sie Ihr bestehendes Kochgeschirrset aufrüsten möchten oder nur ein oder zwei neue Pfannen auf dem Markt haben, hier ist der ultimative Leitfaden für jeden Pfannentyp, den Sie für jede Kochaufgabe benötigen.

Anmerkung der Redaktion: Die in diesem Leitfaden aufgeführten Preise waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels aktuell.

 

Kohleofen

Wenn Sie gerne Schmorgerichte zubereiten, aber ein schwerer, gusseiserner holländischer Ofen nicht das Richtige für Ihre Küche ist, suchen Sie nach einem Kohlenbecken. Diese kurzen, breiten Töpfe haben ein ähnliches Fassungsvermögen wie holländische Öfen, aber sie sind aus Edelstahl gefertigt. Das macht sie freundlicher für Induktion und Glaskochfelder.

 

Kasserolle

Eine Kasserolle ähnelt einem holländischen Ofen, hat aber kürzere Seiten. Die vielseitigsten Modelle werden aus Gusseisen hergestellt und enthalten einen Deckel, so dass sie auf der Herdplatte oder im Ofen verwendet werden können. Sie halten eine gleichmäßige Hitze und eignen sich hervorragend für das Garen auf kleiner Flamme, wie Eintöpfe oder im Ofen gebackene Aufläufe.

 

Crepes-Pfanne

Diese Pfannen sind Eierpfannen und Bratpfannen sehr ähnlich, aber sie haben flache Ränder anstelle von geriffelten Seiten. Es ist so viel einfacher, einen Spatel unter einen Pfannkuchen oder Crêpe zu bekommen, wenn die Lippe der Pfanne nicht im Weg ist! Es gibt sie mit und ohne Antihaftbeschichtung, aber wir bevorzugen letztere, weil sie für Anfänger einfacher zu handhaben sind.

 

Schmortopf

Wenn Sie eine Pfanne für Suppen, Soßen, Brühen, Schmorbraten und mehr suchen, dann ist der holländische Ofen genau das Richtige für Sie. Sie können sogar Lebensmittel frittieren und Brot, Hühnchen und Nudeln in diesen hochwandigen Pfannen backen. Sie erwärmen sich nur langsam, aber dank ihrer gusseisernen Konstruktion halten sie die Wärme gut. Einige Modelle verfügen über porzellanemaillierte Innenseiten für zusätzliche Antihaftwirkung und einfache Reinigung.

 

Eierpfanne

Eine Eierpfanne ist im Wesentlichen eine kleine Bratpfanne, aber sie enthalten immer eine Antihaftbeschichtung. Heutzutage gibt es einige verschiedene Antihaftmaterialien. Schauen Sie sich also unseren Leitfaden für den Kauf von Antihaftbeschichtungen an, um das beste Material für Ihre Küche zu finden. Wir mögen 8- oder 10-Zoll-Eierpfannen, weil sie klein genug sind, um ein einziges Ei zu braten, aber groß genug, um ein Killer-Omelett herzustellen.

 

Bratpfanne

Eine Bratpfanne wird mit einem langen Stiel und breiten, abgeschrägten Rändern hergestellt. Sie ist ein Küchen-Kraftwerk zum Sautieren von Gemüse, zur Herstellung von Nudelsaucen oder zum Braten von Speisen in der Pfanne. Es gibt verschiedene Arten von Bratpfannen – Antihaftpfannen, Keramikpfannen, Edelstahlpfannen, Gusseisenpfannen und andere. Wenn Sie nur eine kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen eine robuste Edelstahlpfanne, die mit einer Schutzschicht oder mehreren Schichten verkleidet ist. Sie sind zwar teuer, aber bei sachgemäßem Gebrauch halten sie ein Leben lang.

 

Gitternetz

Eine Grillplatte ist ein großes, flaches Kochfeld ohne Seiten oder Kanten. Sie eignet sich hervorragend für Frühstücksartikel wie Eier oder Pfannkuchen, aber Sie können sie auch bei hohen Temperaturen zum Anbraten von Steaks oder Burgern verwenden. Die meisten Grillplatten sind groß genug, um zwei Brenner auf Ihrem Kochfeld zu platzieren, und unsere Favoriten sind zweiseitig, so dass sie eine Grillpfanne enthalten. Je nach Reichweite können Sie vielleicht keine gusseisernen Grillplatten verwenden, aber glücklicherweise sind heute mehrere elektrische Grillplatten erhältlich.

 

Paella-Pfanne

Diese Pfannen sind speziell für die Herstellung der perfekten Paella konzipiert. Sie sind breit, rund und flach, damit der Reis in einer flachen Schicht kochen kann, so dass er mehr Flüssigkeit aufnimmt und mehr Geschmack behält. Einige dieser Pfannen werden aus Gusseisen hergestellt, aber wir bevorzugen die leichteren Pfannen aus Kohlenstoffstahl, weil sie sich schneller erwärmen und abkühlen.

 

Schnellkochtopf

Ein Schnellkochtopf hat einen abdichtenden Deckel, der die gesamte Flüssigkeit und den Dampf im Inneren des Topfes einschließt. Der Topf steht unter Druck, sobald der Inhalt zum Kochen kommt, wodurch das Essen im Topf bis zu 70% schneller gegart wird. Früher waren Schnellkochtöpfe irgendwie gefährlich, aber die heutigen Modelle sind sicherheitstechnisch besser bewertet.

 

Kochtopf

Im Gegensatz zu Kohlenbecken, holländischen Öfen oder Eintöpfen haben Töpfe lange Griffe und sind wesentlich kleiner. Es gibt sie in einer Vielzahl von Materialien, aber wir mögen am liebsten Try-Ply oder mehrfach verkleideten Edelstahl für gleichmäßige Erwärmung und Wärmespeicherung. Es ist gut, einen 1-Viertel-Kochtopf zu haben, um kleine Mengen Sauce zu erhitzen (wie Barbecue-Sauce zum Kochen), und ein 2-Viertel-Kochtopf ist perfekt für die Zubereitung von Reis oder Quinoa. Ein 3-Viertel-Topf ist nicht notwendig, wenn Sie einen holländischen Ofen haben, aber er kann für die Zubereitung kleiner Mengen Suppe hilfreich sein.

 

Pfanne

Eine Pfanne ist im Wesentlichen dasselbe wie eine Bratpfanne, hat aber etwas höhere Ränder. Sie bezieht sich im Allgemeinen auch auf eine Pfanne aus Gusseisen. Diese Hochleistungspfannen können auf der Herdplatte oder im Backofen verwendet werden. Wenn Sie zelten gehen, können Sie sie sogar direkt auf das Feuer stellen!

 

Stockpot

Diese großen Töpfe eignen sich perfekt zum Kochen von Wasser, zur Zubereitung von Brühe oder Fond, zum Dämpfen von Gemüse oder Tamales (mit Dämpfeinsatz) oder zum Kochen einer großen Menge Suppe. Im Gegensatz zu holländischen Öfen sind die meisten Brühtöpfe nicht für den Gebrauch im Ofen vorgesehen, so dass wir sie für Schmorgerichte nicht empfehlen.

 

Tagine

Eine Tagine ist ein Kochtopf aus Steingut oder Ton, der für die nordafrikanische und marokkanische Küche verwendet wird. Sie hat einen hohen Deckel, der die Art und Weise steuert, wie der Dampf entweicht, so dass das Kondenswasser beim Kochen auf die Speisen tropft. Sie können marokkanisches Hähnchen in einem langsamen Kocher zubereiten, aber es macht mehr Spaß, wenn Sie es auf authentische Weise zubereiten!

 

Wok

Diese Pfannen mit kleinem Boden und geriffeltem Rand werden typischerweise für die asiatische Küche verwendet. Sie erwärmen sich schnell für Pfannengerichte, aber Sie können sie auch zum Dämpfen von Knödeln oder zum Frittieren von Speisen verwenden. Ein Wok aus Kohlenstoffstahl ist der traditionellsten, aber es gibt mehrere Optionen für Woks aus rostfreiem Stahl oder antihaftbeschichtete Woks.

 

süßwein für anfänger

Süßweine für Anfänger – ein Leitfaden

Der Einstieg in die Welt des Weins kann für einen Anfänger überwältigend erschlagend wirken. Wenn du dich gern mehr mit dem Thema Wein beschäftigen willst, aber nicht weißt wo du anfangen sollst, dann ist dieser Beitrag genau richtig für dich. Welchen Wein online kaufen? – Wir haben einen hilfreichen Leitfaden über Süßweine für Anfänger zusammengestellt, sodass du am Ende weißt, welcher am besten zu dir passt.

Dessertweine und Weißweine richtig erschmecken

Ob es der Geschmack, die Farben oder sogar die Aussprache ist, das Eintauchen in die Welt des Weins kann selbst ohne den Konsum berauschend sein. Bei der Weinverkostung geht es um Vorlieben, und nur du kannst entscheiden, welche Weine am besten zu dir passen – schmeckt Dir ein Wein nicht, dann kaufe ihn nicht erneut. Das ist vermutlich einfacher gesagt als getan, denn woher soll man denn wissen, welche Weinvorlieben man überhaupt hat?

Um Geschmacksnuancen zu erkennen, musst du ein wenig über einige der verfügbaren Optionen deiner Zunge und deines Gaumens lernen.

Etwas, an das Weintrinker beim ersten Mal vielleicht nicht gewöhnt sind, ist der bittere oder trockene Geschmack, den viele Weine haben. Es gibt allerdings auch eine riesige Auswahl an Weinen, die ausschließlich für Menschen bestimmt sind, die es eher süßer mögen.

Hört sich das nach dir an?

Es gibt süße Weine in jeder Weinkategorie, einschließlich Weiß-, Rot- und Roséweine. Diese Süßweine für Anfänger werden sicherlich neue Möglichkeiten für einen Drink zum Abendessen am kommenden Wochenende eröffnen. Im Folgenden werden wir verschiedene Weinsorten genauer unter die Lupe nehmen und uns mit deren Besonderheiten beschäftigen.

Süße Rotweine

Obwohl süße Rotweine einen schlechten Ruf gewonnen haben, weil sie billig schmecken oder einfach nicht gut gemacht sind, gibt es zahlreiche Varianten unter den Rotweinen, die durchaus ihre Daseinsberechtigung haben. Du kannst süße Rotweine kaufen, die geschmacklich richtig was her machen!

 

Obwohl du ein Anfänger in der Welt der Dessertweine bist, brauchen manche Langzeit-Weintrinker vielleicht einen leichten Stups, um einen süßen Rotwein zu probieren, weil er sich anfangs vielleicht falsch anfühlt.

Zu den wenigen roten Eisweinen für Anfänger, die in diese Kategorie fallen, gehören spritzige Rotweine und Rotweine mit mittlerem Körper.

Zu diesen Weinen gehören Schiava, Brachetto d’Acqui, Lambrusco, Shiraz-Schaumwein, Cabernet Franc und Dornfelder.

Süße Rotweine mit mittlerem Körper

Dornfelder

Dornfelder ist ein deutscher Wein mit den Noten von Brombeere, Kirsche und einigen würzigen Kräutern. Obwohl er vielleicht nicht der süßeste Wein ist, ist er eine ausgezeichnete Wahl für den Übergang zu anderen Rotweinen.

Schiava

Schiava ist ein Rotwein, der aus Norditalien stammt. Obwohl er beim ersten Geschmack mit einem eher trockenen Wein verwechselt werden könnte, sind die unteren Noten Zimt und Kirsche super süß bei genauerem Hinschmecken. Es gibt sogar einen leicht blumigen Geschmack, der sich innerhalb der drei Noten vermischt.

Cabernet-Franc

Cabernet Franc ist ein weiches und geschmeidiges Rot mit Noten von Himbeere, Veilchen, Paprika und schwarzer Johannisbeere. Mit Noten von sowohl bitteren als auch süßen Aromen ist dies ein perfekter Wein, um deine Palette zu erweitern. Es ist ein großartiger süßer Wein für Anfänger, die auch die Vielfalt der Rotweine an sich lieben.

 

Prickelnde, süße Rotweine

Funkelnder Shiraz

Der aus Australien stammende Sparkling Shiraz hat Noten von Schokolade, Kirschen, Erdbeeren, Brombeeren, Eiche und süßen Früchten. Es wird empfohlen, ihn leicht gekühlt zu trinken. Optionen für diesen roten Süßwein sind in allen Preisklassen erhältlich.

Lambrusco

Der Lambrusco ist ein fruchtiger, süßer Wein mit einer Reihe von süßen Optionen wie Dolce, Amabie und Semisecco, der in zwei Sorten erhältlich ist – Rosso oder Rosato. Diese haben Noten von Kirschsauce, Veilchen und Heidelbeere. Er ist eine großartige Option unter den Süßweinen für Anfänger.

Brachetto d’Aqui

Der Brachetto d’Aquihas, benannt nach den Trauben, aus denen er hergestellt wird, hat eine echte rote Farbe, fast rubinrot. Und in diesem Sinne kommen die Noten von fast allen roten Farbakzenten, darunter Kirsche, Erdbeere, Rosenbonbon, Veilchen und Himbeere zum Vorschein. Es gibt drei Optionen für einen Brachetto d’Aqui-Wein, entweder Rosso, ein Schaumwein mit geringem Alkoholgehalt und hoher Süße, Spumante, ein Schaumwein, und Passito, die süßeste und reichhaltigste Option.

Süße Weißweine/ weiße Dessertweine

Weißweine sind dafür bekannt, die süßesten der drei Gruppen zu sein. Besonders im Vergleich zu Rotweinen, die eher für ihren bitteren Geschmack bekannt sind. Wenn du auf der Suche nach etwas Süßem bist, bestell im Zweifelsfall einen Weißwein. Es gibt jedoch bestimmte süße Weißweine, die viel besser sind als andere. Es liegt an dir, darüber zu entscheiden, welcher Wein am besten zu deinen Geschmacksnerven passt. Chenin Blac, Moscato, Sauterne, Torrontés, Riesling und Tokaji sind großartige Optionen für einen für Anfänger. Jetzt den Weißwein kaufen, der zu Dir passt!

Chenin-Blac

Dieser aus dem französischen Loire-Tal stammende Wein ist in vielen verschiedenen Sorten erhältlich, unter anderem mit Schaumwein und goldenem Nektar. Diese Varianten sind die süßesten, vor allem der goldene Nektar, der als Dessertwein gilt. Sprudelnder Chenin Blac ist die häufigste Sorte dieses Weins, entweder demi-sec oder brood.

Moscato

Dieser Weißwein ist eine sehr fruchtige Sorte mit einem Hauch von Limone, Orange, Birne und Ananas. Typischerweise zum Dessert serviert, ist der Moscato ein Wein mit einem leichten Körper und geringem Alkoholgehalt. Es wird empfohlen, ihn mit Nüssen oder Butterscotch zu kombinieren.

Sauternes

Eine weitere französische Option ist die Sauternes. Dieser Wein hat einen Hauch von Pfirsichen, Aprikosen, Honig, Nüssen und viel Süße. Aber um all den süßen Aromen entgegenzuwirken, gibt es auch Noten von Säure, um den Körper auszugleichen.

Dabei empfiehlt es sich, ihn mit Brie oder anderen Käsesorten zu kombinieren. Für einen Weißwein kann er allerdings eine ziemlich teure Option sein, aber Weinkritiker haben über die Qualität des Geschmacks geschwärmt.

Torrontés

Ursprünglich aus Argentinien stammend, hat Torrontés Aromen von Zitrone und weißem Pfirsich sowie das süß-fruchtige Aroma von Rosenblättern. Obwohl viele Versionen dieses Weins eher trocken hergestellt werden, gibt es auch Versionen dieses Weins, die sehr süß sind und die Noten von Pfirsich hervorheben. Kombiniere diesen Wein mit Manchego-Käse oder Butternusskürbis. Mit einem der besten Süßweine für Anfänger kannst du nichts falsch machen.

Riesling

Riesling ist eine weiße Rebsorte, die in der deutschen Rheinregion angebaut wird und einen Weißwein mit vielen süßen Tönen und Aromen ergibt. Der Rieslingwein hat blumige Töne sowie eine Säure, die den Geschmack ausgleicht. Mit Aromen wie Birnen, Pfirsiche und Äpfel und Noten wie Apfel und Baumfrüchte kann man nichts falsch machen.

Tokajer

Dieser ungarische Wein wird aus Trauben hergestellt, auf denen ein Pilz wachsen kann, der Grauschimmel oder Botrytis genannt wird. Dies verleiht dem Wein sein Aroma und das, was den Geschmack so einzigartig macht. Einige Noten beinhalten Bienenwachs, Safran und Ingwer. Dies ist ein sehr süßer Wein mit viel Zucker. Man kann ihn sogar mit einigen Limonaden vergleichen. Kombiniere ihn mit Brie oder Blauschimmelkäse.

Süßer Rosé oder Roséwein

Rosé gibt es in verschiedenen Süßegraden, wie jeder andere Wein auch. Es gibt Optionen auf der süßeren Seite, genau so wie es auch trockene Roséweine gibt.

Du möchtest einen Roséwein kaufen, der genau Deinen Geschmack trifft?

Die Möglichkeiten sind leider etwas begrenzter als bei (süßen) Weiß- oder Rotweinen. Um auf der sicheren Seite zu sein, kannst du mit Rosa Moscato und Weißem Zinfandels bei den Süßweinen für Anfänger keinen Fehler machen.

Rosa Moscato

Wie wir vorhin über den Moscato gesprochen haben, hat der Pink Moscato die gleichen traditionellen Aromen, mit einem Hauch von süßen Fruchtaromen wie Kirsche, Granatapfel, Pfirsich, Aprikose und Himbeere. Am besten schmeckt er in einer heißen Sommernacht, diese Option kann mit Obst oder anderen leichten Desserts pariert werden.

Weißer Zinfandel

Weißer Zinfandel, einer der süßesten Roséweine, hat einen Hauch von Beeren, Melone und Süßigkeiten. Der Wein ist außerdem nicht so trocken, was für Weinanfänger von Vorteil sein kann. Dieser Wein ist eine großartige Option für Neulinge in der Welt des Weins und man kann in mit einer Vielzahl von Gerichten, von Desserts bis hin zu Schweinefleisch oder Pasta, kombinieren. Im Gegensatz zum Namen kann die Färbung von Lachs bis hin zu kandiertem Apfel-Rot reichen.

Warum ein Kontaktgrill die gesündere und bessere Option ist!

kontaktgrill-gesund-kochenMit einem elektrischen Grill genießen Sie eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zum ungesunden Holzkohlengrill. Hier sind ein paar der Vorteile, die ein elektrischer Grill mit sich bringt. Für einige von Ihnen reicht der reine gesundheitliche Aspekt des gesunden, fettarmen und rauchfreien Kochens nicht aus, deshalb haben wir selbst mal ein hochwertiges Produkt aus einem Kontaktgrill Test ausprobiert und möchten von den Vorteilen berichten die wir festgestellt haben.

1. Sie sparen Geld

Keine Frage – ein Holzkohlengrill oder gar ein Gasgrill können ziemlich teuer sein. Du wirst den Gasbehälter ständig wechseln müssen, oder du musst ihn an eine Gasleitung anschließen. Die Kosten für das Erdgas werden sich erheblich addieren, vor allem wenn man viel grillt. Wenn Sie mit einem elektrischen Grill arbeiten, wird das nicht der Fall sein. Sie werden in der Lage sein, für einen Bruchteil des Preises zu grillen, und Sie müssen sich nicht um den Austausch von Gasbehältern kümmern oder es an eine Gasleitung anschließen.

2. Keinerlei Rauch oder ungesunde Dämpfe

Ein weiterer großer Vorteil der Arbeit mit einem Kontaktgrill ist, dass Sie keine gefährlichen Dämpfe haben, um die Sie sich Sorgen machen müssen. Wenn du mit einem Propan-Grill arbeitest, musst du dir Sorgen um die Dämpfe machen, die ausgestoßen werden. Wenn du das Indoor machst, kann das einerseits gefährlich aber andererseits auch sehr ungesund sein. Wenn du mit einem Kontaktgrill arbeitest, musst du dich nicht um die Dämpfe sorgen. Es wird sich nämlich lediglich die Oberfläche des Grills aufheizen und das Fleisch oder die Lebensmittel grillen. Dies macht den Kontaktgrill zu einer idealen Lösung, wenn man wetterbedingt oder einfach in einer kalten Jahreszeit Indoor grillen möchte.

3. Bequemlichkeit

Ein weiterer Vorteil von Kontaktgrills ist, dass sie sehr einfach zu verwenden sind. Sie sind sehr kompakt, was ihnen ermöglicht, wenig Platz in Ihrem Kochbereich einzunehmen. Aus diesem Grund kannst du sie überall mitnehmen. Mit einem traditionellen Grill, müssen Sie eine gewisse Menge an Platz auf der Terrasse oder dem Garten opfern.

Mit einem Elektrogrill können Sie es jederzeit anfangen und aufhören. Ein weiteres Merkmal, das viel Zeit spart, ist die Möglichkeit, den Grill sehr einfach und problemlos zu reinigen. Kontaktgrills sind extrem leicht zu reinigen , da die abnehmbaren Platten nahezu immer spülmaschinenfest sind. Weiterhin entsteht keinerlei Ruß oder festgetrocknetes Fett, weil dieses einfach ablaufen kann. Dies war für mich persönlich ein wichtiger Aspekt, weil ich teilweise schon einfach aufgrund des ganzen Aufwands kaum noch gern gegrillt habe.

 

4. Einschränkungen für Balkon und Wohnung? Kein Problem!

Wenn Sie eine Wohnung oder eine andere Art von Wohneinheit mieten, ist es relativ üblich, dass die Verwendung von Gasgrills, Kohlegrills und ähnlichem verboten ist. Sie werden nicht in der Lage sein, einen Propan Grill auf der hinteren Veranda wegen der Gefahr des Feuers zu verwenden. Doch mit einem elektrischen Grill können Sie diese Einschränkungen umgehen. Sie müssen sich nicht um die Gefahr des Feuers kümmern, weil Sie nicht mit gefährlichen Gasen arbeiten. Dies macht den Kontaktgrill zu einer viel sichereren Wahl für den Einsatz in diesen Bereichen und Ihr Vermieter hat keinen Grund mehr ihnen irgendwelchen Ärger zu bereiten! 😉

Kochen mit dem Spiralschneider in der Diät und im Aufbau

Spiralschneider-testen-sportJeder Sportler wird es kennen, denn nach einer anhaltenden Phase des Aufbaus und der dazugehörigen kalorien-überschüssigen Ernährung, setzen Sie auch oftmals das ein oder andere Kilo Körperfett an. Vor allem wenn die Sonne scheint und es warm draußen ist, ist dies natürlich nicht wirklich wünschenswert, und viele fragen sich, wie Sie dieses lästige Fett am besten wieder loswerden. Am sinnvollsten ist hier oftmals die Diät, da der reine Fettabbau durch den Sport allein sehr lange dauern würde, und nur das Zeitintervall der unterkalorischen Ernährung erhöhen würde.

Wenn Sie aber über einen kleinen aber effizienten Zeitraum eine sinnvolle Diät durchführen, bekommen Sie das überschüssige Fett ruck-zuck wieder weg und Sie können wieder mit dem gezielten fettfreien Muskelaufbau anfangen. Hierzu können wir Ihnen definitiv empfehlen mal einen Spiralschneider Test durchzuführen, weil dieser zahllose Möglichkeiten bietet kohlenhydratarme Mahlzeiten zu kochen. Warum ich mir damals einen Spiralschneider besorgt habe, erkläre ich Ihnen im folgenden Beitrag.

 

Ein Spiralschneider für die Diät? Macht das Sinn?

Meiner Erfahrung nach ist eine der sinnvollsten Diätform nach wie vor die alt-bewährte Low Carb Diät. In welcher Ihre Lebensmittel in erster Linie wenig bis keinerlei Kohlenhydrate enthalten sollten, was zu gezieltem Gewichtsverlust führt.

Da dein Stoffwechsel viel weniger Kohlenhydrate zu verarbeiten hat, nutzt er schon nach ein paar Tagen das ungewünschte Fett als Energiequelle. Hierbei ist der Spiralschneider wirklich nützlich, da du mit diesem Gerät die üblichen kohlenhydratlastigen Nudelgerichte, welche bei Athleten und Sportlern im Alltag gegessen werden mit kohlenhydratarmen Gemüsenudeln ersetzen können. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, denn von Zucchini Nudeln bis zu Kohlrabi, Möhren und vielem mehr ist alles möglich. Mit einem Spiralschneider können Sie viele andere schmackhafte Gerichte, statt die ungesunden Kohlenhydratbomben konsumieren. In der Regel vergeht vielen in der Low Carb Diät schon nach einigen Tagen die Lust und viele entscheiden sich dann doch einfach weiter den Aufbau zu betreiben. Hiebei bietet der Spiralschneider einige alternative Möglichkeiten. Mit diesem Küchenutensil und der damit verbundenen Vielfalt konnte ich satte 9 Wochen problemlos Low-Carb essen. Hierbei war der Spiralschenider meiner Meinung nach essenziell für die letzten Erfolge in den letzten Diäten.

 

Spiralschneider und Muskelaufbau – passt das zusammen?

Auch hier kann der Spiralschneider sehr hilfreich sein, da man mit den gesunden Low-Carb Alternativen, sogar den entsprechenden Fettaufbau noch weiter verhindern kann. Dies ist auch besonders im Aufbau wichtig, da viele besonders dazu geneigt sind viel Fleisch, Fisch und Milchprodukte zu essen, obwohl diese aufgrund der mangelnden Vitamine auf Dauer den Körper zusätzlich belasten. Dies bringt oftmals eine Übersäuerung mit sich, welche die Stoffwechselaktivität im ganzen reduziert.

 

Mein Fazit zum Thema Spiralschneider

Meine Erfahrung war in diesem Zusammenhang eine sehr positive. Außerdem finden wir der Spiralschneider ist mit einem Preis von weniger als etwa 30 € eine durchaus sinnvolle Investitionen für jegliche Art von Ziel. Außer den Vorteilen bezüglich Gewichtsaufbau und Fettabbau bietet der Spiralschneider noch eine hervorragenderMotivation den alltäglichen Vitaminhaushalt auf ein gesundes Level zu treiben.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén